Erstellt am 22. Mai 2013, 00:00

Halbturn kampflos zum zweiten Sieg. Meisterschaft / Zurndorf musste sich in Hornstein geschlagen geben. Halbturn brauchte in Schattendorf gar nicht erst antreten.

In der Einsteigerklasse trennten sich Weiden (im Bild Jürgen Brunner) und Parndorf mit 3:3. Im Anschluss feierte Weiden sein 25-Jahr-Jubiläum. Foto: CSW  |  NOEN, CSW
Von Angela Pfalz

TENNIS / Am zweiten Spieltag der zweiten Runde unterlag Zurndorf dem TC Hornstein mit 6:3. Gergely Domschitz und Kevin Dürr gewannen jeweils ihre Einzelspiele. Gemeinsam mussten sie sich im Doppel aber dem Duo Fröhler/Scherer mit 7:5, 2:6 und 7:6 geschlagen geben. Den dritten Punkt für Zurndorf holten Mate Hragyil und Karl Nicko im Doppel. Die Halbturner, die zum Auftakt klar mit 9:0 gewonnen hatten, wären diesmal in Schattendorf zu Gast gewesen. Da die Heimmannschaft jedoch nicht antrat, feierte Halbturn kampflos ein 9:0. Am Samstag empfängt der Tabellenführer nun den Zweiten, nämlich Pamhagen.

Pamhagens zweite Mannschaft war indes in Parndorf zu Gast. Dort setzten sich die Hausherren aber mit 6:3 durch. Bereits vergangene Woche hatte sich Mönchhof mit 7:2 über Neusiedl 3 durchgesetzt. Die Begegnung Nickelsdorf - Gattendorf, die vergangene Woche abgebrochen werden musste, wird nächsten Sonntag fortgesetzt. Aktueller Zwischenstand: 2:4.

Bei den Herren der Altersklasse 45 in der Landesliga B war Neusiedl diesmal spielfrei. Zum Auftakt hatten Josef Scheidl und Co. davor in Stotzing mit 5:1 gewonnen. Am kommenden Freitag müssen die Neusiedler nun auswärts in Klingenbach ran. In der Landesliga der Altersklasse 55 konnte Nickelsdorf vergangene Woche auch sein zweites Duell gewinnen und führt damit die Tabelle an.