Erstellt am 25. Juni 2014, 11:47

von Angela Pfalz

Halbturn orientiert sich nach oben. 1. Klasse Nord / Neo-Trainer Jürgen Bruck will mit Halbturn einen Schritt nach vorne machen.

Fabian Helm kehrt nach seinem Gastspiel in Mönchhof wieder zum FC Jois zurück.  |  NOEN
Beim USV Halbturn soll es unter Neo-Trainer Jürgen Bruck sportlich wieder bergauf gehen. Damit das auch gelingen kann, müssen aber auch Verstärkungen her.

„Spieler harmonieren sehr gut miteinander“

Mit Peter Stefanak vom ASV Nickelsdorf holte Bruck schon seinen Wunschspieler. Martin Rusnak vom USC Kirchberg/Wagram und Cyril Janosko vom slowakischen FK Slovan Ivanka wechseln ebenfalls nach Halbturn. Bei Rusnak handelt es sich um einen Stürmer, bei Janosko um einen klassichen Zehner.

„Die Spieler kennen sich und harmonieren sehr gut miteinander“, erzählt Bruck, der aber noch auf Spielersuche ist. Denn Ladislav Lengyel, Marek Ducky und Tomas Sedlak haben den Verein verlassen. Lengyel wird künftig beim Ligakonkurrenten SK Pama seine Fußballschuhe schnüren. Ein weiterer Abgang ist Florian Talos, der seine Karriere beendete.

Bislang fünf Abgänge – Tröstl nach Breitenbrunn

Fabian Helm und David Frick kehren zum FC Jois zurück. Helm verbrachte die abgelaufene Saison in Mönchhof, Frick begann diese sogar noch in Jois, wechselte dann aber in seine Heimat nach Ungarn. Heute, Mittwoch, soll noch ein dritter Neuzugang unterschreiben.

Auf der Seite der Abgänge stehen bis dato fünf Namen. Wolfgang Tröstl zieht es nach Breitenbrunn, Markus Haider zur 1B des SC Neusiedl. Außerdem trennten sich die Joiser von Zsolt Meszaros, Mark Nyari und Balasz Birinyi. Ziel: unbekannt.