Erstellt am 24. Juni 2015, 09:40

von Philipp Frank

Heimsieg für die Lokalmatadorin. Beim Triathlonevent in Podersdorf trotzte Ivett Nagy (LTC Seewinkel) den schwierigen Wetterverhältnissen.

Sabine Mollay aus Oggau schaffte es auf den erfolgreichen zehnten Platz bei den Damen.  |  NOEN, zVg

Beim zweiten Großevent am Neusiedler See sorgte vergangenes Wochenende mit Ivett Nagy vom LTC Seewinkel für einen Heimsieg. In der Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen/20 Kilometer Radfahren/5 Kilometer Laufen) setzte sich die Ungarin mit einer tollen Gesamtzeit von 1:08:11 Stunden klar vor Anita Schoderbeck (1:14:26) aus Ober-Grafendorf durch. Auf Platz drei landete Yvonne Gratzer vom WSA Greenteam in 1:17:43 Stunden ebenfalls deutlich dahinter.

Beim Damen-Staffel-Sprint gingen allerdings nur zwei Teams an den Start. Die Mannschaft „Stewardessen am Boden“ mit Ivett Nagy, Sarah Jankovic und Katharina Vlasek holte sich den Sieg.

Bei den Männern ging der Titel im Sprint an den Deutschen Felix Ostendorf. Über die Olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen/40 Kilometer Radfahren/10 Kilometer Laufen) holte sich Christian Plattner vom HSV den Sieg. Martin Leirer vom TLZ Donnerskirchen landete auf dem fünften Platz, Rainer Pittnauer aus Gols wurde Achter.