Erstellt am 25. Oktober 2013, 21:56

Horn und Parndorf trennen sich 2:2. Das "Keller-Derby" in der Ersten Liga zwischen Horn und Parndorf endete 2:2.

Lautstark. So wie gewohnt, wird man Paul Hafner wohl auch im Duell gegen den SVM sehen.  |  NOEN, Martin Ivansich
Damit verbuchten die Gäste aus dem Burgenland nach Niederlagen in den bisherigen sieben Auswärtsmatches ihren ersten Saisonpunkt in der Fremde. Sie liegen aber weiter fünf Punkte hinter Horn.

Horn durfte nach einem verwandelten Foul-Elfer von Sahanek erstmals jubeln (22.). Außerdem musste Merkl wegen seines Strafraum-Vergehens an Sahanek mit Gelb-Rot vorzeitig unter die Dusche. Den Burgenländern gelang trotzdem kurz nach dem Wechsel nach einem Riesenfehler von Lackner durch Markic der Ausgleich (48.).
Aber nur drei Minuten später machte Lackner seinen Fehler gut und köpfelte eine Flanke von Sahanek ins Tor (52.).

Aufsteiger Parndorf steckte aber nicht auf und wurde in der Nachspielzeit durch den Ausgleich von Horvath (91.) mit dem ersten Auswärtspunkt in der Ersten Liga seit dem 19. Oktober 2007 (2:1-Sieg in Schwadorf) belohnt.