Erstellt am 13. Mai 2015, 08:40

Nykos zeigte tollen Einsatz und Moral. Eva Nyikos stellte beim ITF Turnier in Delray ihre Kämpferqualitäten unter Beweis und zog in Runde zwei ein.

Fokussiert. Eva Nyikos war beim ITF Turnier in Delray Beach hoch konzentrierte und meisterte in Runde eins auch viele Situationen, in denen sich die junge Sportlerin schwer tat.  |  NOEN, Privat

Die Neusiedlerin Eva Nyikos war in der vergangenen Woche in Delray Beach bei einem ITF-Turnier der Kategorie 4 im Einsatz.

In Runde eins bekam sie es wie schon vor wenigen Wochen in Guadaloupe mit der Amerikanerin Cheyenne Lilienthal zu tun. Im Gegensatz zum ersten Aufeinandertreffen, welches Nyikos klar für sich entscheiden konnte, ging es diesmal sehr knapp zu.

Das BTV-Ass musste im ersten Durchgang sogar einen Satzball abwehren, ehe sie das Tiebreak mit 8:6 für sich entscheiden konnte. Auch im zweiten Durchgang ging es lange Zeit sehr eng zu, doch Nyikos feierte letztendlich einen hart erkämpften 7:6 und 7:5-Erfolg.

„Habe mir diesmal  schwer getan“

„Cheyenne hat größtenteils die Bälle nur zurückgeschupft. Auf Sand hab ich mich daher diesmal schwerer gegen sie getan“, berichtet Eva Nyikos. Nach einem Tag Regenunterbrechung wartete mit Jaeda Daniel dann ein harter Brocken. „Sie spielt schon auf der WTA-Tour“, erzählt Eva Nyikos.

Die Neusiedlerin konnte sich dennoch einige Chancen erspielen, doch an der Umsetzung scheiterte es. Endstand 3:6 und 2:6. Im Doppel erkämpfte sich Nyikos mit ihrer Partnerin Jimena Rodriguez-Benito einen Sieg (10-6 im Match-Tiebreak) zum Auftakt. In Runde zwei kam jedoch das Aus gegen Tiffany Lagarde (CAN) und Whitney Osuigwe (USA).