Erstellt am 05. Juni 2013, 00:00

Joiser Nachwuchs räumte groß ab. Doppelerfolg / Michael Weis und Mikail Wein ließen der Konkurrenz wenig Spielraum und siegten in der vierten Nachwuchsliga.

Erfolgsduo. Mikail Wein und Sven Schebek (rechts) fuhren mit der Joiser Nachwuchsmannschaft starke Ergebnisse ein. Privat  |  NOEN
Von Angela Pfalz

TISCHTENNIS / Bei der vierten Burgenländischen Nachwuchsliga in Neusiedl am See erzielte der Joiser Tischtennisverein tolle Erfolge. In der stärksten Gruppe konnte sich der 11-jährigeYoungster Michael Weis ungeschlagen durchsetzen und gewann erstmalig diesen Bewerb. Damit konnte er Selbstvertrauen für die bevorstehenden Österreichischen U13-Meisterschaften in Tirol tanken, wo eine Medaille auch das erklärte Ziel ist.

Mikail Wein fegte die  Gegner nahezu weg

Auch in der zweiten Gruppe gab es schlussendlich einen Joiser Sieger zu bejubeln: Mikail Wein setzte sich gegen die gesamte Konkurrenz durch und feierte genauso wie sein Klubkollege Michael Weis seinen ersten Sieg bei diesem Turnier. Sven Schebek komplettierte am Ende als Dritter der Gruppe 2 das großartige mannschaftliche Abschneiden des Joiser Tischtennisnachwuchses.