Erstellt am 22. Oktober 2014, 09:25

von Martin Ivansich

Gastgeber räumten ab. Die Nachwuchs-Judoka des Judoleistungszentrums Seewinkel holten beim Herbstcup in Frauenkirchen 13 Podestplätze.

Stolz. Die Judoka vom JLZ Seewinkel präsentierten beim Herbstcup stolz ihre Urkunden und Medaillen.  |  NOEN, Privat

Gemeinsam mit dem Burgenländischen Judoverband lud das JLZ Seewinkel zum Herbst-Schülercup nach Frauenkirchen. Insgesamt waren 69 Teilnehmer am Start, zehn davon vom JLZ Seewinkel. Und die JLZ-Judoka zeigten dabei starke Leistungen. Ben Geritzer, Benedikt Tschida, Lena Egert und Michael Kiss gewannen in ihren Altersklassen die Goldmedaille. Silber gab es für Hanna Egert, Michael Kimmel, Nico Szemethy, Michaela Kiss und Amelie Steinkellner. Amelie Roll, Ege Nafile und Amelie Steinkellner holten jeweils Platz drei.

Ebenfalls am Start des Herbstcups waren fünf Judoka vom JC „Vila Vita Pannonia“ Wallern, die in ihren Altersklassen ganz vorne mitmischen konnten. Lisa Fuhrmann konnte sogar in zwei Klassen gewinnen. Marco Weiss durfte sich auch über den Triumph in seiner Klasse freuen. Zweite Plätze gab es für Lukas Schwarz, Valerie Luise Burian und Bernd Freudenberger.

Auch der Judoklub Illmitz durfte sich über zwei Titel freuen. Vanessa Klinger startete in der Kategorie U12 bis 44 Kilo und holte ebenso Gold wie Athena Hilscher in U14 bis 44 Kilo. Beide gewannen mit Ippon.