Erstellt am 25. Mai 2016, 04:04

von Peter Wagentristl

Judo: Umtriebige Wallerner. Anna Fuhrmann erkämpfte sich beim internationalen Turnier in Zeltweg den dritten Platz in ihrer Altersklasse.

In Form. Am Wochenende kämpfte Anna Fuhrmann (links) gleich bei zwei Bewerben und sicherte sich einen vierten und einen dritten Platz.  |  NOEN, zVg

Die Ehre der Wallerner Fighter wurde am Wochenende von Anna Fuhrmann hochgehalten. Das Nachwuchstalent nahm in Zeltweg beim internationalen Judo-Turnier teil und sicherte sich im U18-Bewerb den hervorragenden dritten Platz in ihrer Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm.

Zweimal konnte das Ausnahmetalent vom Jiu Jitsu- und Judoclub „Vila Vita Pannonia“ Wallern ihr Gegenüber auf die Matte werfen, zweimal hatte sie aber auch das Nachsehen. Der Sieg beim internationalen Turnier in Zeltweg ging dabei an die junge Michelle Kolosa aus der Steiermark.