Erstellt am 22. Juni 2016, 10:59

von Martin Ivansich

„Kein Traumlos, aber ein Heimspiel“. Neusiedl empfängt in der ersten Runde des ÖFB Cups Regionalliga West-Meister Wattens.

Maximilian Divljak wird in der kommenden Saison für Neusiedl spielen.  |  NOEN, BVZ

Der SC Neusiedl bekommt es in der 1. Runde des ÖFB Cups mit einem harten Brocken zu tun. Die Wachter-Elf empfängt auf heimischem Boden den Meister der Regionalliga West.

Alles andere als eine einfache Aufgabe

„Eine ganz schwierige Aufgabe und alles andere als ein Traumlos. Aber wir spielen daheim und wollen natürlich den Favoriten ärgern. Unmöglich ist diese Herausforderung nicht“, meint Neusiedls Manager Lukas Stranz. Das Spiel wird voraussichtlich am Freitag, dem 15. Juli ausgetragen. Stranz: „Uns wäre der Termin am Freitag sehr recht. Das muss aber noch fixiert werden.“