Erstellt am 12. Juni 2013, 00:00

Keine Geschenke im Bezirksderby. Chancenlos / Der UTC Neusiedl fegte den UTC Halbturn mit 6:3 vom Platz. Pamhagen rang Sankt Margarethen mit 5:4 nieder.

Bernhard Scheidl, Neusiedls Nummer eins, besiegte Stefan Hautzinger mit 6:1 und 6:3. Foto: Schneeweiß  |  NOEN, Schneeweiß
Von Philipp Frank

TENNIS / Der TV Pamhagen bleibt in der Landesliga B Nord weiter das Maß aller Dinge. Gegen die Zweiermannschaft des TC Sankt Margarethen mussten Erich Koppi und Co. aber ihr ganzes Können abrufen.

Nach den Einzeln führte Pamhagen zwar mit 4:2, konnte letztlich aber nur ein Doppel ins Trockene bringen, was aber letztlich den 5:4-Heimerfolg bedeutete.

Der UTC Neusiedl bekam es im Bezirksderby mit dem UTC Halbturn zu tun. Die Seestädter ließen aber nichts anbrennen und hatten nach den Einzelspielen auch einen 4:2-Vorsprung. Nach zwei siegreichen Doppeln reichte es zu einem ungefährdeten 6:3-Erfolg.

Mönchhofs Damen sind noch unbesiegt 

Die Mönchhofer Damen bleiben in der Landesliga A weiter ungeschlagen. Gegen die bislang ebenfalls noch unbesiegten Neudörflerinnen fuhren Eva Nyikos und Co. einen klaren 6:1-Heimtriumph ein. In der Landesliga B Nord setzte es hingegen für die Damen des UTC Neusiedl eine bittere 2:5-Auswärtsniederlage in Rohrbach. Nur Vera Windholz konnte dabei ihr Einzel für sich entscheiden.