Erstellt am 07. November 2012, 00:00

Kittsee: Just entlassen. 1. Liga Nord / Der SC Kittsee trennte sich vergangene Woche von seinem Trainer Boris Just.

Sektionsleiter Dieter Valentin und Kittsee verhandeln mit Spielern.  |  NOEN

In Kittsee zog man aufgrund der fatalen Tabellensituation die Reißleine: Trainer Boris Just musste gehen. „Das hätten wir schon viel früher machen müssen, nämlich nach dem Podersdorf-Spiel“, so Pressesprecher Gerhard Flink. Wieso? „Weil er es nicht mehr geschafft hat, die Mannschaft zu motivieren.“ Nun ist also Halbzeit in der 1. Klasse und Kittsee hat gerade einmal fünf Punkte am Konto. „Ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals so schlecht dagestanden sind“, so Flink weiter. Fest steht: In der Winterpause muss einiges passieren. Es gibt auch bereits Verhandlungen mit einigen Spielern und einem möglichen Trainer. „Fixiert wurde bis jetzt aber noch nichts“, so Flink für den der Abstieg das Horrorszenario schlecht hin wäre. Denn die vielen Nachbarschaftsduelle würden dann wegfallen.