Erstellt am 27. Juli 2011, 00:00

Kleinl kletterte auf das Siegertreppchen. TRIATHLON / Beim Mürzer Triathlon präsentierte sich der Schützener Martin Kleinl in Topform und belegte Platz drei.

Der Mürzer Oberland Triathlon war für die im Athleten des Leistungszentrum Burgenland schlussendlich durchaus erfolgreich.  |  NOEN
x  |  NOEN

Der Mürzer Oberland Naturpark Triathlon forderte bei kühlen Temperaturen alles von den Triathleten im stark besetzten Teilnehmerfeld.

Der Tag begann mit dem Aquathlon für Kinder, bei dem der jüngster TLZ-Athlet Marc Haenlein im ersten Bewerb mit einem ersten Platz (M - Kinder 2) den erfolgreichen Tag für das TLZ eröffnete.

Nicole Krekel-Klapper  konnte überzeugen

Über die Sprint-Distanz konnte Nicole Krekel-Klapper (UTTB) neben dem zweiten Platz im Gesamteinlauf auch den ersten Platz (W-MA 1) für sich verbuchen. Stark konnte sich Martin Kleinl (HSV Kaisersteinbruch) über die Olympische Distanz in Szene setzen. Mit dem dritten Platz im Hauptlauf und Platz drei in der Allgemeinen Klasse Elite eins bin ich voll zufrieden, meinte Kleinl im Ziel. Nach einem Tritt ins Gesicht und massiven Nasenbluten kam ich in der zweiten Schwimmrunde endlich in Fahrt und konnte mit dem besten Radsplitt und einer 35er-Zeit über die zehn Kilometer meine Trainerin Nicole mit Blickrichtung auf die WM zufrieden stellen, so ein optimistischer Kleinl. Weitere erste Plätze konnten sich Wolfgang Kustor (M - MA1), Astrid Maierhofer (TLZ) W-MA45 und Sabine Pieber (W -Junioren) in ihren Klassen sichern.