Erstellt am 03. Dezember 2014, 08:45

von NÖN Redaktion

Mödlinger Adventlauf: Drei Podestplätze erreicht. Für die Läuferinnen des 1. Laufclubs Parndorf war die Reise nach Mödling durchaus erfolgreich. Alle drei Starterinnen standen am Ende auch am Siegertreppchen.

Schwierige Bedingungen. Julia Rosner trotzte den äußeren Umständen und zeigte eine gewohnt starke Darbietung. Sie konnte sich in einem Starterfeld mit deutlich älteren und routinierteren Läuferinnen gut behaupten und wurde Dritte.  |  NOEN, Privat

Auch dieses Jahr trotzten über 1.000 Spitzen- und Hobbysportler den winterlichen Temperaturen und ließen sich den Altstadt-Adventlauf durch die Mödlinger Innenstadt nicht entgehen. Nach den Kinder- und Jugendläufen in der Fußgängerzone wurde es für die Erwachsenen ernst. Im Bewerb über fünf Kilometer ging es nicht nur um den Laufsieg, sondern auch um den Triumph im neu geschaffenen „Lauf der Legenden.“

Diesen konnte Lauforganisator Michael Buchleitner selbst für sich entscheiden, er kam nach 15:51 Minuten knapp vor der schnellsten Dame Jennifer Wenth ins Ziel. Zu diesem Zeitpunkt war Halbmarathon-Staatsmeister Valentin Pfeil schon fast zwei Minuten im Ziel, er gewann vor Olympia-Teilnehmer Andreas Vojta und Christoph Sander.

Für die erst 14-jährige Julia Rosner vom Laufclub Parndorf gab es in ihrer Altersklasse bis 25 Jahre erneut einen Podestplatz. Sie kam als Dittplatzierte ins Ziel. Ein toller Erfolg für die dreifache Landesmeisterin im Straßenlauf, Crosslauf und Triathlon. Teamkollegin Livia Farese lief die Ein-Kilometer-Wertung und erreichte Platz zwei. Gertraud Haller-Peck, ebenfalls LC Parndorf, gewann in der Alterklasse 50 den 10-Kilometer-Lauf.