Erstellt am 06. Mai 2015, 10:53

von NÖN Redaktion

Beck erneut gut in Form. Der Golser Gerald Beck zeigte sich bei der Spring Tour in Ebreichsdorf wieder gut in Schuss und klassierte sich einmal mehr im Spitzenfeld.

Gerald Beck und Cyrahos sind immer für eine Top Platzierung gut. Diesmal gab es mit Platz zwei auch den Sprung auf das Podest.  |  NOEN, Ciscato

Bereits zum sechsten Mal lockte die dreiwöchige Magna Racine Sping Tour zahlreiche internationale Springreiter aus insgesamt 28 Nationen nach Ebreichsdorf. Unglaubliche 4183 Starts wurden dabei in den drei Wochen auf den zwei Plätzen abgewickelt.

Darunter war auch in der dritten Wettkampf-Woche der Golser Springreiter Gerald Beck mit von der Partie. Auf seinem erfahrenen Oldenburger Cyrahos konnte er in der CSI3* Bronze Tour (1,20 m) mit fehlerfreien Ritten einmal Zweiter und einmal Fünfter werden und damit zwei Top Five Plätze für das Burgenland sichern.