Erstellt am 10. Dezember 2015, 11:08

von Birgit Böhm-Ritter

Medaillenregen für Neusiedler Talente. Die Schwimmunion Neusiedl am See (SUNS) räumte in Steyr insgesamt 22 Mal Edelmetall ab.

Medaillenhamster. Julia Grabowski von der Schwimmunion Neusiedl am See durfte sich über einen Sieg und drei dritte Plätze beim Nikolo-Schwimmen in Steyr freuen.  |  NOEN, SUNS

Über 270 Teilnehmer aus vier Nationen standen beim Internationalen Nikolausschwimmen in Steyr am Start.

Darunter auch 16 Sportler der Schwimmunion Neusiedl am See. In herausragender Form präsentierte sich Lena Grabowsky, die in ihrer Jahrgangsklasse (2002) ungeschlagen blieb. Sie entschied alle fünf Bewerbe für sich. Über 100 Meter Rücken schwamm sie mit 1:08,87 Minuten neuen burgenländischen Jugendrekord. Für die beste Tagesleistung erhielt Grabowsky den Ehrenpokal.

Mit persönlichen Bestleistungen in nahezu allen Bewerben zeigte sich auch Manuel Dachs (2000) in toller Verfassung. Vor allem in seiner Paradedisziplin 100 Meter Freistil bewies er sein Talent. Seit dem letzten Wettkampf vor zwei Wochen konnte er sich wieder um sechs Zehntel steigern. Mit 0:57,37 Minuten stand der 15- Jährige als Zweiter am Podest.

Staffel sicherte sich den dritten Platz

Dazu holte er zwei Mal Bronze über 100 Meter Rücken und 100 Meter Brust. Eine tolle Leistungsentwicklung beobachtete Trainer Hans Christian Gettinger auch bei Ben Offereins. Der 14-Jährige holte ein Mal Silber und ein Mal Bronze. Der US-Amerikaner, der seit etwas mehr als einem Jahr in Neusiedl trainiert, stand somit erstmals für die SUNS am Stockerl.

Laura Farese (2000) holte in der Allgemeinen Klasse zwei Bronzemedaillen. Einen tollen Aufwärtstrend durften die Betreuer der SUNS auch bei den Jüngsten beobachten. Die Leistungssteigerung der zehn- bis zwölf-Jährigen spiegelte sich auch in der Medaillenbilanz wider. Julia Grabowski durfte sich über einen Sieg und drei dritte Plätze freuen. Livia Unterberger stand drei Mal als Zweite und ein Mal als Dritte am Podest.

Livia Farese schaffte über 50 Meter Brust als Zweite den Sprung in die Medaillenränge. Insgesamt holten die Neusiedler sechs Mal Gold, sechs Mal Silber und neun Mal Bronze in den Einzelbewerben. Mannschaftliche Stärke bewiesen die Mädchen mit der Lagenstaffel. Livia Farese, Julia Grabowski, Livia Unterberger und Anabel Ripfel landeten auf Platz drei.