Erstellt am 24. Februar 2016, 12:08

von Peter Wagentristl

Medaillenregen für Schwimmer. Gleich 138 Starterinnen und Startertraten im Neusiedler Hallenbad im Kampf um die Medaillen an.

Abgeräumt haben Lena Grabowski, Ben Offereins, Julia Grabowski, Rubens Giurgiu und Laura Farese im Neusiedler Hallenbad.  |  NOEN, SUNS

Bei den heurigen Landesmeisterschaften im Schwimmen räumte Gastgeber Neusiedl ordentlich ab: Gleich 16-mal Gold ging in die Seestadt, dazu kamen noch 33 Silberne und 23 Bronzemedaillen. Aus Neusiedler Sicht ist vor allem das Abschneiden von Nachwuchsstar Lena Grabowski erfreulich:

Zum ersten Mal räumte die 13-Jährige auch in der Allgemeinen Klasse ab und sicherte sich achtmal Silber, sowie eine Bronzene bei den Großen. Dazu überraschte sie noch mit ihrem Sieg über 400 Meter im Freistil. Die Parndorferin nutzte die erste Chance, die sich durch einen taktischen Fehler ihrer Eisenstädter Gegnerin Anna Wutschitz ergab und schlug zu. „Ich freu mich über meinen ersten Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse.

Es war aber auch eine Menge Glück dabei“, zeigt sich die Nachwuchshoffnung der SUNS-Schwimmer bescheiden. Als Draufgabe sicherte sie sich noch den Jugendrekord über 200 Meter Rücken in nur zwei Minuten und 27,43 Sekunden. Die einzige Herrenmedaille für die Schwimmunion Neusiedl in der Allgemeinen Klasse sicherte sich Lothar Strebinger im Bewerb 200 Meter Rücken, wo er am Ende den hervorragenden dritten Platz belegte.