Erstellt am 09. Mai 2012, 00:00

„Mehr als erwartet“. TISCHTENNIS / Das Neusiedler Nachwuchstalent Michael Weis glänzte bei einem Wettkampf in Linz.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Bei den 12. Austrian Linz AG Youth Championships kämpften vor kurzem 300 Spielerinnen und Spieler aus 18 Nationen in verschiedenen Altersklassen gegeneinander. Mittendrin auch der 10-jährige Neusiedler Michael Weis, der bei seinem erst zweiten internationalen Turnier eine ausgezeichnete Rolle spielte. Gemeinsam mit seinem Kärntner Teamkollegen Martin Gutschi belegte er im U11-Mannschaftsbewerb als Team Austria den hervorragenden zweiten Platz, musste sich erst im Finale den starken Belgiern knapp geschlagen geben.

Nationalteam-Training  winkt als Belohnung

„Schade um das Finale, aber der zweite Platz ist mehr als ich erwartet habe“, meinte ein sichtlich zufriedener Weis. Auch im Einzel konnte Michael seine gute Form ausspielen und belegte in der Endabrechnung von 30 Teilnehmern den elften Rang. Mit der starken Leistung machte Michael Weis auch den Nachwuchsbundestrainer auf sich aufmerksam. Die Folge: Eine Einladung zu einem Trainingslehrgang des Nationalteams in Linz.