Erstellt am 27. Februar 2013, 00:00

„Mir war die Absage klar“. Regionalliga Ost / Die komplette erste Frühjahrsrunde wurde gestrichen. Trainer Paul Hafner hatte schon Mitte der vergangenen Woche mit dem Aus der Partie gegen Oberwart gerechnet.

Schau-Schaufeln: Nur für das Foto mit der BVZ begaben sich die Parndorfer Zeug- und Platzwarte Willy Perschy (r.) und Patrick Prenner mit Schneeschaufeln auf die Piste. Tatsächlich macht es keinen Sinn, den Platz von der weißen Pracht zu befreien – der Untergrund ist zu weich zum Kicken.Schneeweiß  |  NOEN
Von Bernhard Fenz

Am Freitag um 19 Uhr hätte Parndorf im Burgenland-Duell Aufsteiger Oberwart empfangen. Aus dem Ostliga-Frühjahrsstart wurde nichts, das Spiel wurde schon Ende der vergangenen Woche abgesagt – so wie übrigens auch alle anderen Begegnungen. Aufgrund der winterlichen Bedingungen machten jene Klubs, die Heimrecht hatten, Ernst und beteiligten sich geschlossen an der kollektiven Verschiebung auf Ostermontag, den 1. April. Für Parndorf-Coach Paul Hafner war die Absage im Heidebodenstadion aufgelegt, denn: „Vorigen Mittwoch, als erneuter Schneefall angesagt war, stand für mich fest, dass nichts gehen wird.“

Hintergrund: Da das Spielfeld im Heidebodenstadion nicht gefroren, sondern verhältnismäßig weich ist, konnte die Schneedecke nicht maschinell geräumt werden, ohne dass der Untergrund zerstört worden wäre. Diese tückische Mischung bedeutet: Warten auf besseres Wetter.

Richtige Vorbereitung endet diese Woche 

Bevor die Ostliga für den SC/ESV also eine Woche später – konkret am Freitag, den 8. März (19.30 Uhr), – in Stegersbach startet, bittet Hafner seine Spieler noch in die Kraftkammer oder auf den Kunstrasenplatz in Schwadorf. Vom Programm her endet, wie der Chefcoach bestätigte, die „richtige Vorbereitung“ aber bereits diese Woche. Parndorf ist also fit für den Start.

Bald fit sollte übrigens auch Roman Kummerer sein. Der Kapitän hat seine Kapselverletzung im Knöchel fast überstanden und könnte vielleicht am Freitag zum Einsatz kommen. Da hat der Ostliga-Zweite um 19 Uhr auf dem Schwadorfer Kunst-Grün einen Probegalopp gegen Purbach eingeschoben.