Erstellt am 13. Oktober 2010, 00:00

Mit Kremener-Hattrick auf den Aufstiegsplatz. FRAUENFUSSBALL / Steffi Kremener schoss Parndorf zu einem 3:0-Auswärtssieg und auf die Aufstiegsstraße.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Steffi Kremener bewies im Auswärtsspiel des SC/ESV Parndorf gegen den SV Spittal einmal mehr ihre Wichtigkeit für den Verein. Die Stürmerin erzielte beim 3:0-Erfolg alle drei Treffer und schoss Parndorf damit auf Tabellenplatz drei. Nach sechs Runden steht die Kasuba-Truppe damit von allen möglichen Aufstiegskandidaten am besten da.

Hattrick innerhalb  von sechs Minuten

Parndorf tat sich gegen den Tabellenletzten aus Spittal lange schwer. Der Knoten platzte erst Mitte der zweiten Hälfte, als Kremener zwischen Minute 60 und 67 dreimal zur Stelle war und so für den Endstand sorgte. Am kommenden Samstag empfängt Parndorf den Tabellenführer FC Südburgenland. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Das Girls Soccer Team Mönchhof verlor am letzten Wochenende seine weiße Weste. Im Heimspiel gegen Baumgarten setzte es eine 1:3-Niederlage, die so wohl nicht erwartet werden konnte. Ismahan Dabanli und Natascha Klikovits brachten die Gäste bis zur Pause mit 2:0 in Führung, Katrin Unger gelang kurz nach Seitenwechsel der Anschlusstreffer. Nach einem weiteren Verlusttreffer konnte Mönchhof nicht mehr zulegen und war somit erstmals in dieser Saison geschlagen. Hornstein siegte 9:2 gegen Neufeld.

Jubel. Steffi Kremener (r.) lässt sich von Teamkollegin Martina Mädl zu ihrem lupenreinen Hattrick gratulieren. Parndorf gewann gegen Spittal/Drau mit 3:0.CSW