Erstellt am 17. August 2011, 00:00

Neuer Landesrekord. LEICHTATHLETIK / Yannis Hanel lief die 110 Meter Hürden so schnell wie noch kein burgenländischer U18-Athlet zuvor.

 |  NOEN
VON MICHAEL PINTER

Fast 450 Athleten hatten für die Österreichischen Meisterschaften der U18 und U23 in Feldkirch genannt, darunter auch Yannis Hanel vom HSV Kaisersteinbruch. Mit einem neuen burgenländischen U18-Rekord über 110 Meter Hürden startete der Athlet optimal in die Wettkämpfe, 15,84 Sekunden bedeuteten Platz sieben. Beim Weitsprung lief es nicht so gut, mit einer Weite von 5,81 landete Hanel nur auf Rang 14. Abschließend lief der Allrounder über 400 Meter neue persönliche Bestzeit.

Parits in Tirol nur  von Kenianerin gestoppt

 

Indes war Hanels Teamkollegin Tina Parits beim 22. Gerloser Seelauf im Tiroler Zillertal dabei. Die anspruchsvolle, 12,6 Kilometer lange Strecke auf Naturwegen absolvierte die Siegendorferin in 49:30 Minuten und landete damit bei den Damen auf dem zweiten Platz. Schneller war nur die Kenianerin Ruth Waithira Karanja.

Am Freitag geht in Pama der 3. Sommernachtslauf über die Bühne. Ab 17.30 Uhr stehen diverse Kinderläufe sowie der Hauptlauf über 11,1 Kilometer auf dem Programm.