Erstellt am 31. Oktober 2012, 00:00

Neusiedler mit acht neuen Rekorden. Erfolgreich / Bei den ASKÖ-Bundesmeisterschaften in Linz präsentierten sich die Neusiedler Mädchen in hervorragender Form.

 |  NOEN
Von Angela Pfalz

SCHWIMMEN / Das vierköpfige Mädchen-Team der Schwimmunion Neusiedl (SUNS) stellte bei den ASKÖ-Bundesmeisterschaften gleich acht neue burgenländische Rekorde in den Schülerklassen ein.

Medaillen am  

Und natürlich gab es auch jede Menge Edelmetall für die Nachwuchstalente aus der Seestadt. Sophie Lutz siegte über 100 und 200 Meter Brust, über 50 Meter Brust wurde sie Dritte.

Lena Grabowski zeigte ihr vielfältiges Talent: Über 50 Meter Rücken und 200 Meter Freistil holte sie die Silbermedaille und über 100 Meter Schmetterling, 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen Bronze. Viktoria Hessheimer durfte sich ebenfalls über zwei zweite und drei dritte Plätze auf den Brust- und Freistil-Strecken freuen und Elena Guttmann holte in ihrer Paradedisziplin Schmetterling Silber über 200 und Bronze über 100 Meter.

„Die beiden haben  die Basis gelegt“

Neusiedls Cheftrainer Hans-Christian Gettinger war ob der Erfolge natürlich hochzufrieden und sah vor allem die Arbeit seiner Vorgänger und Nachwuchstrainer Julia Gettinger und Birgit Böhm-Ritter als Grundstein für das hervorragende Abschneiden des Teams.

„Die beiden haben in den ersten Trainingsjahren die Basis für diese tollen Leistungen gelegt“, betont Hans-Christian Gettinger.

Viktoria Hessheimer, Elena Guttmann (hinten v.l.), Lena Grabowski und Sophie Lutz (vorne v.l.) gingen in Linz auf Rekordjagd.

Suns