Erstellt am 04. Juli 2012, 00:00

Parndorf triumphierte. AQUATHLON / Beim Aquathlon am Römmersee in Pöttsching wusste das Tri Team Parndorf erneut voll zu überzeugen.

Voll gefordert. Der Aquathlon in Pöttsching verlangt den tapferen Athleten nahezu alles ab.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARTIN LIDY

Am Wochenende stand der Aquathlon am Pöttschinger Römersee am Programm. Mit von der Partie –  wie könnte es anders sein – das Tri Team Parndorf.

Spitzenplätze für Parndorf  in den Schülerklassen

Vor allem in den Schülerklassen „aquathlonten“ sich die Parndofer Athleten ins Rampenlicht. Livia Farese siegte bei den Mädchen in der Schülerklasse E (Jg. 2005 und jünger). Benedikt Tschida wollte da natürlich nicht nachstehen und tat es ihr bei den Burschen gleich. In der Schülerklasse D (Jg. 2003 und jünger) gab es bei den Burschen sogar einen triumphalen Doppelerfolg. David Vollmann siegte in einer Gesamtzeit von 0:04:01,00 vor seinem Teamkollegen Alexander Hajek. In der Schülerklasse schaffte es die Parndorferin Magdalena Scherz aufs Stockerl und fuhr Platz drei ein.

Rubens Giurgiu kam bei den Burschen ebenso aufs Treppchen und erreichte einen Spitzenplatz. Erik Spindler vom LTC Seewinkel erreichte in derselben Klasse Platz sechs. Viktoria Scherz von Tri Team errang in der Schülerklasse mit dem hervorragenden achten Platz ein Top-Ten-Ergebnis.

Die Vorstellung der Parndorfer Triathleten kann sich also durchaus sehen lassen. Es wurden durch die Bank sehr gute Resultate erzielt.