Neusiedl am See , Horitschon

Erstellt am 24. August 2016, 05:11

von Rüdiger Fleck

Viele Podestplätze. Die Neusiedler Bezirksreiter waren beim größten burgenländischen Springreiterturnier mit am Start.

Abgeräumt. In der neu eingeführten mittelschweren Klasse (130 Zentimeter) ging die Silbermedaille bei den Landesmeisterschaften in Horitschon an Victoria Thury von der Reitergruppe Halbturn mit ihrem Pferd „Ina T“.   |  zVg

Das Team vom Pferdezentrum Wessely in Horitschon veranstaltete im Rahmen der Burgenländischen Landesmeisterschaft im Springreiten kürzlich ein Turnier. Mit mehr als 530 Starts an drei Tagen und fast 200 Pferden, war das Springturnier in Horitschon auch eines der größten in den letzten Jahren im Burgenland.

Den Preis der Allianz Versicherung Burgenland (105 Zentimeter) sicherte sich Stephanie Engert vom Reitclub Andau mit ihrer Stute Libelle AH.

Bei der Cross-Springprüfung (110 Zentimeter), bei der ein Teil der Hindernisse im Parcours und anschließend einige Sprünge im Gelände zu absolvieren sind, holte sich Bianca Babanitz mit Lorogrande den zweiten Platz. Dahinter reihte sich der Golser Gerald Beck mit Celine D’Abrek (beide vom Team Pink Unicorn).

Golser und Halbturner eine Klasse für sich

Bei den Jungen Reitern (125 Zentimeter) ging der Titel nach Gols. Stefan Laditsch auf City Love konnte sich mit der schnellsten Zeit im Stechen die Meisterschärpe sichern. In der neu eingeführten mittelschweren Klasse (130 Zentimeter) ging die Silbermedaille an Victoria Thury von der Reitergruppe Halbturn mit Ina T.

In der Allgemeinen Klasse (140 Zentimeter) holte sich Bianca Babanitz vom Team Pink Unicorn mit Liberty Roland den dritten Platz. Auch in den Meisterschaftsbewerben gab es eine tolle Beteiligung. 40 Reiter hatten für die Meisterschaftsbewerbe genannt. Der Titel bei den Kleinpferden ging an Sophie Zinsmeister vom Equiteam Auhof Neufeld. In der Landesmeisterschaft Jugend sicherte sich Francsesca Wink mit Dieloma den Titel im Stechen vor Sophie Züger auf Blueboy. Gregor Blaszczyk vom Equiteam Auhof Neufeld gewann die Altersklasse Junioren (120 Zentimeter).