Erstellt am 29. August 2012, 00:00

Platz vier beim ersten Cup. TISCHTENNIS / Beim allerersten Cup im österreichischen Tischtennis erreichten die Damen des UTTC Halbturns Rang vier.

VON ANGELA PFALZ

Im Rahmen des Bundesliga-Openings fand kürzlich der erste Cup-Bewerb in der Geschichte des österreichischen Tischtennissports statt. Die Damen des UTTC Halbturns waren bei diesem Event, an dem alle 22 Damenmannschaften der 1. und 2. Bundesliga teilnahmen, als Nummer vier gesetzt.

Aus im Halbfinale gegen  SVS Niederösterreich

Im Viertelfinale hieß der Gegner Wiener Neudorf. Halbturn setzte sich dabei gegen die Gastgeberinnen klar mit 4:0 durch. Im Halbfinale war aber Endstation: Gegen SVS Niederösterreich war man chancenlos – das Endresultat: 0:4. Im Spiel um Platz drei mussten sich die Halbturnerinnen schließlich Villach in einem hart umkämpften Duell mit 1:4 geschlagen geben.

Mit drei Bonuspunkten  in die neue Saison

Der UTTC Halbturn beendete das Turnier damit auf Platz vier und startet nun mit drei Bonuspunkten in die neue Saison.

Die Auslosung des Intercups bescherte Halbturn den tschechischen Club Breclav als Gegner in der ersten Runde. Außerdem steht der ETTU-Cup vor der Tür.

Halbturn zu Gast  in Düdelingen

Die Auslosung brachte eine interessante Paarung. Denn am 8. und 9. September gastieren die Halbturnerinnen in Düdelingen. Anders wie bei Red Bull Salzburg soll für die Österreicher ein Sieg her. Die weiteren Gruppengegner heißen USD Tenistavolo ZEUS (Italien, Cagliari) und Desportivo dos Toledos (Portugal). Die ersten zwei Mannschaften jeder Gruppe steigen in die zweite Gruppenphase auf.

TOP-THEMA