Erstellt am 08. Juni 2011, 00:00

Podersdorf bleibt oben. 1. KLASSE NORD / Dank des Remis von Mörbisch genügte Podersdorf ebenfalls ein Punkt.

Johannes Zwinger und der UFC boten eine tadellose Leistung.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON ANGELA PFALZ

Dem UFC Podersdorf reichte in Oslip ein Punkt, um den Klassenerhalt zu fixieren. Verdient hätten sich die Gäste allerdings drei. „Das war unsere beste Leistung im Frühjahr. Leider hat der Schiedsrichter zwei fragwürdige Elfmeter gegen uns gepfiffen“, so Podersdorf-Sektionsleiter Wolfgang Rath. Zoltan Pankotai brachte seine Elf in Führung, ehe Friga per Elfmeter ausglich. Die Gäste nutzten ebenfalls einen Strafstoß zum 2:1-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel musste die Partie aufgrund des Unwetters zweimal unterbrochen werden. Podersdorf zog nach Wiederanpfiff auf 3:1 davon, musste dann aber durch Golubovic den Anschlusstreffer und schließlich den Ausgleich hinnehmen.