Erstellt am 20. Juni 2012, 00:00

Pressler feierte Sieg an kroatischer Küste. SURFEN / Der Golser Chris Pressler siegte beim Weltcup in Kroatien, auch Max Matissek kommt immer besser in Form.

Erfolgreich. Max Matissek begibt sich nun auf ein zweimonatiges Trainingscamp auf die Kanarischen Inseln.ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARTIN LIDY

Auf der kroatischen Insel Brac gingen kürzlich die Slalom Meisterschaften im Windsurfen über die Bühne. Mit dabei im sehr starken Starterfeld war der Golser Chris Pressler. Schon in den Vorrundenläufen machte Pressler eine gute Figur, aber in den Finalläufen war er dann schlichtweg eine Klasse für sich.

Pressler lässt Konkurrenz  keine Chance

Das Finale von Race 1 ging ganz klar an den Golser, in Race 2 musste er sich nach einem tollen Wettkampf und hauchdünnem Rückstand mit Platz zwei begnügen. Schließlich holte sich Pressler mit über vier Punkten Vorsprung den Gesamtsieg. „Die Starts klappten sicher, der Speed war gut und vor allem in den Halsen an den Bojen hatte ich viel Sicherheit. Mit den drehenden und unkonstanten Winden kam ich sehr gut zu recht“, so Pressler.

Letzte Trainingssession  für Max Matissek

Max Matissek nützt die letzte Sturmfront am See, ehe er sich auf ein zwei Monate langes Trainingscamp auf die Kanaren mit Top10 Worldtour Freestyle Windsurfer Phil Soltysiak (CAN) begibt. Zunächst fährt das Duo nach Teneriffa, um sich durch gezieltes Training von Sprüngen wie Backflopps oder Pushflopps den Feinschliff für den im Juli anstehenden Surfworldcup auf Fuerteventura zu holen.