Erstellt am 23. November 2011, 00:00

Punkte hängen hoch. FUTSAL / Der SC Neusiedl bleibt in der Bundesliga nach vier Runden weiter punktelos.

Einsatz. Neusiedls Ivo Buncuga (l.) netzte gegen Sturm Graz.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Nach den beiden Auswärtspleiten zum Auftakt der Bundesligasaison ging es für den SC Neusiedl auch in Runde zwei vor eigenem Publikum in dieser Tonart weiter. Im ersten Spiel traf man auf den FSC Sturm Graz, der trotz prominenter Besetzung – Trainer ist Markus Schopp, Spieler unter anderem Gilbert Prilasnig – ebenso noch punktelos war. In einem offenen Schlagabtausch sahen die Zuseher viele Tore, Graz hatte am Ende trotz Neusiedler Pausenführung die Nase knapp mit 7:5 vorne.

Im zweiten Spiel gegen Vienna Calcio hielten die Neusiedler anfangs ebenso gut mit, mussten dem hohen Tempo in Hälfte zwei aber Tribut zollen und verloren mit 3:7.

Mit null Punkten aus vier Spielen liegt man damit am Ende der Tabelle. Weiter geht es erst wieder am 4. Dezember in der Südstadt, am kommenden Wochenende ist Neusiedl spielfrei.