Erstellt am 10. Dezember 2014, 12:37

von Christopher Schneeweiß

Eberl steht kurz vor dem Transfer. Der St. Georgener Verteidiger Eric Eberl steht in Neusiedl auf der Wunschliste.

Bald in Neusiedl? Eric Eberl soll in die Seestadt wechseln und muss dafür nur noch Formalitäten mit seinem jetzigen Klub, dem UFC St. Georgen, abklären.  |  NOEN, Frank

Die Neusiedler bestätigten, dass Eric Eberl vom UFC St. Georgen vor dem möglichen Wechsel nach Neusiedl steht. Der 19-jährige Defensivmann müsse nur noch Formalitäten mit dem UFC klären, der NSC stünde jedenfalls schon mit offenen Armen da. Kein Wunder: Eberl gilt als bärenstarker Verteidiger, der von Red Bull Salzburg gescoutet wurde und für Liefering ein Thema gewesen sein soll. Nun soll Eberl in der Ostliga seine Erfahrungen sammeln.

Ein Transfer würde den Neusiedlern in jedem Fall gut tun. Denn mit Mario Wendelin hat ein Defensivmann den NSC verlassen. „Er hatte eine Ausstiegsklausel, wenn er nicht auf seine gewünschten Einsätze kommt“, erläuterte NSC-Klubmanager Lukas Stranz.

Ein Fragezeichen ist derzeit der Verbleib von Philipp Steiner. Der Podersdorfer im Dress des NSC soll beim FAC hoch im Kurs stehen und dort die Verhandlungen aufgenommen haben. Fix nicht mehr dabei sind wie berichtet Florian Koci und Christian Hautzinger. Die beiden Kicker, die Ex-Coach Zeljko Ristic an Bord holte, wechseln in die Wiener Stadtliga retour. Christoph Koch verlässt ebenso den NSC. Ob er nach Oberwart geht, soll nun aber plötzlich nicht mehr fix sein.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle der Regionalliga Ost!