Erstellt am 08. Juli 2015, 10:03

von Christopher Schneeweiß

Suche im Endspurt?. Noch sind die Neusiedler trainerlos. Gerüchten zufolge soll Johannes Uhlig kommen. Stranz: "Es gab Gespräche."

Kommt Uhlig? Johannes Uhlig coachte zuletzt den Wiener Sportklub. Gerüchte brachten ihn mit dem NSC in Berührung.  |  NOEN, Adalbert Mraz

Bitte warten heißt es weiter beim SC Neusiedl. Nach wie vor haben die Seestädter noch keinen Trainer für die neue Saison. Die erste Trainingswoche leiteten Stürmer Marian Tomcak und sein Co-Trainer Georg Haider.

„Sie haben das sehr gut gemacht, was in dieser schwierigen Situation nicht selbstverständlich ist“, zeigte sich Klubmanager Lukas Stranz erleichtert, mit dem Interims-Duo ein effektives Notprogramm gefunden zu haben.

>> Hier geht's zum großen BVZ.at-Transferüberblick!

Tomcak und Haider waren auch mit der Federführung in Sachen Coaching beim Testmatch gegen Weiz betraut. Die Neusiedler verloren auswärts gegen den Regionalliga Mitte-Klub mit 2:5.

„Wir hatten einige Testspieler an Bord“, lieferte Stranz eine mögliche Erklärung für die Niederlage.

"Verhandeln mit neuen Spielern"

Nicht mehr dabei waren drei Kicker: Patrick Krammer, Thomas Bartholomay und Markus Hösel. Krammer wechselte, so wie Bartholomay, zu Liga-Konkurrent Ebreichsdorf. Hösel hingegen zog es zum ASK/BSC Bruck in die niederösterreichische 2. Landesliga Ost, wo bekanntlich Ex-NSCler Christian Dachs die Sportliche Leitung inne hat.

Ob das ein Loch in die Kaderdecke reißt? „Wir verhandeln mit neuen Spielern“, lautete die Antwort von Stranz, „da sollte es auch bald zu einer Einigung kommen.“

Diese Woche soll zudem endgültig der neue Trainer kommen. In der Gerüchteküche fiel immer wieder ein Name: Johannes Uhlig, zuletzt Coach beim Wiener Sportklub, davor war er Frauenfußballtrainer in Neulengbach und beim ÖFB U17-Team. „Es stimmt, es gab Gespräche, mehr will ich dazu nicht sagen“, hielt sich Stranz wie gewohnt bedeckt.