Erstellt am 10. Juni 2015, 09:08

von Christopher Schneeweiß

Wird Landerl neuer Trainer?. Rolf Landerl soll bei den Neusiedlern hoch in Kurs stehen. "Wird sind mit ihm in Gespräch", sagte Klubmanager Stranz.

Ja oder Nein. Neusiedl ist an Admira Juniors-Coach Rolf Landerl dran. „Es gibt Gespräche, Konkretes aber noch nicht“, nahm Neusiedls Klubmanager Lukas Stranz zu der Causa Stellung.  |  NOEN, Gerhard Möhsner

Die Suche geht weiter: Nach dem Aus von Sepp Lackner als Coach beim SC Neusiedl braucht es einen neuen Chef auf der Betreuerbank. Einer der Kandidaten: Rolf Landerl. Schon im Winter war der NSC am Coach der Admira Juniors dran, damals platzte der Deal. Jetzt soll es klappen, doch die geplanten Gespräche am Montag fanden nicht statt. Vor Redaktionsschluss fiel also noch keine Entscheidung in der Causa.

Tomcak und „Strapa“ haben verlängert

Natürlich hängt damit auch die Kaderplanung etwas in der Luft. Fix ist: Markus Dombi beendet seine Laufbahn beim NSC. Eric Plattensteiner wechselt nach Ebreichsdorf. Zudem verlassen, wie berichtet, Peter Hodulik und Uwe Kropfhofer der Verein. Ob schon ein neuer Tormann gefunden wurde? „Nein, aber Eric Weingärtner könnte zu uns zurückkommen“, berichtete Lukas Stranz, Klubmanager des SC Neusiedl. Erst im Winter wechselte der junge Neusiedler Torwart zum FC Winden.

Was die Fans freuen wird: Marian Tomcak, die Tormaschine des NSC, wird bleiben. Auch Andreas Strapajevic hat verlängert, wie Stranz verlautbarte. Wackelkandidaten sind Patrick Krammer, Francis Enguelle, Tomas Csobadi und Dominik Silberbauer. Letzterer soll ein gutes Angebot von Stadtliga-Meister Stadlau bekommen haben. Auch Schwechat war am NSC-Mittelfeldmann dran, der Transfer kam aber nicht zustande.

Spekulationen über Neuzugänge

Was die Neuzugänge betrifft, hält sich Stranz bedeckt. Die Neusiedler waren jedenfalls an Michael Lechner, seines Zeichens Verteidiger beim ASK/BSC Bruck, dran. Dort hieß es aber von Vereinsseite, dass Lechner bereits verlängert habe.

Das Gerücht, wonach Parndorf-Offensivmann Gerhard Karner zum NSC wechseln könnte, kommentierte Stranz wie folgt: „Wir haben einmal geredet. Aber ein möglicher Wechsel wird wohl auch davon abhängen, in welcher Liga die Parndorfer in der nächsten Saison spielen.“