Erstellt am 22. Oktober 2014, 09:27

von Martin Ivansich

Eine Klasse für sich. Der Golser Stefan Laditsch zeigte sich in Wiener Neustadt in Top-Verfassung und holte Platz eins.

Erfolgs-Trio Stefan Laditsch mit Trainerin Bianca Babanitz (aus Purbach) und seinem Pferd Grazia 5.  |  NOEN, Privat

Beim Internationalen Springturnier in der Lake Arena in Wiener Neustadt präsentierte sich der Golser Stefan Laditsch wieder einmal in Höchstform.

Bereits im ersten Bewerb der Elite Tour 1,15 Meter war Stefan Laditsch mit seiner Stute Grazia 5 siegreich. Nach diesem mehr als gelungenen Auftakt konnte er sich weiters über einen dritten Rang mit seinem Wallach Balvini freuen. Im Finale der Elite Tour musste sich der Golser gegen fünf weitere Teilnehmer im Stechen beweisen. Mit der schnellsten fehlerfreien Runde holte sich der Golser sich den zweiten Sieg für dieses Wochenende.