Erstellt am 27. April 2016, 08:38

von Christopher Schneeweiß

Rücktritt von Norbert Pammer!. Knalleffekt beim USC Wallern: Norbert Pammer ist am Dienstag als Trainer des Neusiedler BVZ Burgenlandliga-Klubs zurückgetreten.

 |  NOEN, Schneeweiß
"Ich habe schon meine Sachen geholt und mich bei der Mannschaft verabschiedet", erläuterte der 36-Jährige im Gespräch mit der BVZ. Der Abschied sei ihm sehr schwer gefallen, "die Tränen hab ich zurückgehalten und mich bei allen bedankt."

Grund für den Abschied: "Ich kann der Mannschaft nicht mehr weiterhelfen, sie braucht einen neuen Impuls. Und meine Akkus sind leer, ich brauche eine Pause." Er möchte sich zurückziehen und erst einmal Abstand gewinnen. "Ich wünsche der Mannschaft alles Gute."

Trainiert werden die Wallerner fortan von Gerhard Wodicka und Harald Nakovitz. "Bei Gerhard möchte ich mich ganz besonders bedanken. Er hat mir schon als Spieler und jetzt als Trainer sehr viel beigebracht", sagte Pammer und wünschte seinen Nachfolgern alles Gute.

Der Nickelsdorfer schaffte als Trainer-Underdog mit den Wallernern das Meisterstück und stieg gleich in seinem ersten Jahr in die BVZ Burgenlandliga auf. Jetzt möchte sich Pammer auf andere Dinge konzentrieren, "meine Freundin ist sicher auch sehr froh, dass sie mich jetzt wieder öfters sieht", schmunzelt der ehemalige Sturmbomber, der etwa den SC Neusiedl/See in die Regionalliga Ost schoss.