Erstellt am 08. April 2014, 23:59

von Michael Schneeberger

Schicker zeigte auf. Starke Vorstellung / Der Zurndorfer Julian Schicker schaffte es beim Jugend-Hallenturnier in Oberpullendorf bis ins Semifinale.

Semifinale. Der Zurndorfer Julian Schicker (r.) gab beim Jugend-Hallenturnier in Oberpullendorf wieder eine Talentprobe ab und spielte sich unter die letzten Vier. Foto: Privat  |  NOEN, Privat
Am vergangenen Wochenende ging im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf ein gut besetztes Jugend-Hallenturnier über die Bühne. Insgesamt 53 Teilnehmer waren in den fünf ausgetragenen Bewerben am Start, davon kamen 22 Nachwuchstennisspieler aus dem Burgenland. Am erfolgreichsten schnitt der Zurndorfer Julian Schicker bei den U12-Burschen ab.

Kaufmann holte sich Turniersieg

Der als Nummer zwei gesetzte Nordburgenländer deklassierte – nach einem Freilos in der Auftaktrunde – im Achtelfinale den Wiener Nicolay Plachetzky mit 6:3 und 6:1. Im Viertelfinale traf Schicker auf einen weiteren Konkurrenten aus der Bundeshauptstadt. Der Zurndorfer setzte sich auch in dieser Begegnung klar mit 6:2 und 6:2 durch. Im Semifinale scheiterte Schicker an Hans-Peter Kaufmann, der sich nach hartem Kampf im Viertelfinale in einen Spielrausch spielte und auch am Montag den Turniersieg holte.