Erstellt am 27. März 2013, 00:00

Schmerzhafte Ausfälle. 2. Klasse Nord / Podersdorf und Deutsch Jahrndorf müssen auf zwei Leistungsträger verzichten.

Ausfall. Der UFC Podersdorf muss einige Wochen auf seinen Kapitän Daniel Rath verzichten.  |  NOEN

Für Deutsch Jahrndorf gab es in der ersten Runde zwar einen 2:1-Sieg gegen ASV Neudorf zu bejubeln, dennoch gab es bei der Bader-Truppe auch ein weinendes Auge. Doppeltorschütze Dean Hadari, der in nach eld Minuten beide Treffer erzielte, musste in der 20. Minute nach einem Eckball vom Feld. Er bekam einen leichten Schlag, knickte unglücklich um und zog sich einen Knöchelbruch zu. „Damit wird er uns einige Wochen fehlen“, ärgerte sich Sektionsleiter Günther Horvath.

Podersdorfs Routiner Daniel Rath musste beim 0:4 gegen Wimpassing ebenfalls verletzt raus. Er zog sich einen Bänderriss zu und wird mindestens sechs Wochen fehlen. „Das ist ein schwerer Schlag für uns. Aber wir haben ein junge Mannschaft, die auch gegen WImpassing großen Einsatz gezeigt hat. Das stimmt mich positiv“, meinte UFC-Trainer Schiegl.