Erstellt am 23. März 2011, 00:00

Schwestern-Power. JUDO / Lisa und Anna Fuhrmann bescherten ihrem Team in Oberpullendorf Doppelgold.

Die Fuhrmanns: Lisa, Trainer Ferdinand und Anna (v.l.).  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Am vergangenen Sonntag fand in Oberpullendorf der Burgenländische Judo-Frühjahrs-Cup 2011 für die Schülerklassen U11 und U13 statt. Natürlich war der Judoclub „Vila Vita Pannonia“ Wallern auch hier vertreten und entsandte zwei Kämpferinnen ins Mittelburgenland – mit maximalem Erfolg.

In der U11 kämpfte sich Lisa Fuhrmann in der Gewichtsklasse bis 30 Kilogramm souverän in Richtung Titel. Erst im entscheidenden Kampf um eben jenen musste sie in die Verlängerung, wo sie den Kampf mit einer Ippon-Wertung allerdings doch noch positiv beendete und siegte.

Kurzen Prozess machte ihre ältere Schwester Anna Fuhrmann mit den Gegnerinnen in der Gewichtsklasse bis 40 Kilogramm der Altersklasse U13. Sie konnte alle ihre Kämpfe vorzeitig mit Ippon-Wertungen für sich entscheiden und holte sich souverän den Titel.