Erstellt am 08. Juli 2015, 09:59

von Martin Ivansich

Einzige Vertreterin bei Jugendspielen. Die Weidenerin Elena Guttmann wird als einzige Burgenländerin beim European Youth Olympic Festival in Tiflis an den Start gehen.

Elena Guttmann fiebert dem großen Höhepunkt entgegen. Sie wird als einzige rot-goldene Sportlerin beim European Youth Olympic Festival in Tiflis an den Start gehen.  |  NOEN, Privat

Elena Guttmann wurde am vergangenen Freitag offiziell vom ÖOC — als einzige Burgenländerin —  für das Youth Olympic Team Austria für das EYOF in Tiflis (26. Juli bis 1. August) nominiert. Insgesamt 2.300 Nachwuchsathleten im Alter von 14 bis 18 Jahren aus 49 europäischen Nationen werden in Tiflis erwartet. Dabei stellen die weiblichen Athleten aus der Sparte Schwimmen die jüngsten Teilnehmer (Jahrgänge 2001 und 2002).

Qualifiziert für zwei Lagen-Bewerbe

Das österreichische Team besteht aus 45 Athleten und wird in sechs von neun Disziplinen antreten - Judo, Leichtathletik, Radsport, Schwimmen, Tennis und Turnen. Qualifiziert hat sich Elena Guttmann über die 200 Meter und 400 Meter Lagen-Strecken. In Abstimmung mit ihrem Trainer wird man der sportlichen Leitung allerdings Starts über 100 und 200 Meter Delfin, 200 Meter Lagen und 200 Meter Freistil vorschlagen.

Den letzten Feinschliff für die Spiele in Georgien holt sich die talentierte Schwimmerin seit Montag in einem zehntägigen Trainingslager in Koper in Slowenien.