Erstellt am 17. September 2014, 09:03

von NÖN Redaktion

Kader-Ticket gelöst. Lena Grabowski von der Schwimmunion Neusiedl am See gelang der Sprung in die österreichische Auswahl.

Belohnt. Lena Grabowskis Leistungen in der vergangenen Saison wurden nun honoriert. Sie ist im Kader des Österreichischen Schwimmverbands dabei.  |  NOEN, Privat

Mit Lena Grabowski hat es erstmals eine Athletin der Schwimmunion Neusiedl am See in den Österreichischen Jahrgangskader geschafft. Mit ihren Leistungen in der Saison 2013/14 hat die dreifache Österreichische Schülermeisterin ihr Talent bestätigt. Sie wurde vom Österreichischen Schwimmverband (OSV) in den Kader aufgenommen.

Nun durfte Lena gemeinsam mit den Besten ihres Jahrganges in Mittersill einen 5-tägigen Sichtungslehrgang des OSV absolvieren. Beim Wandern, Bogenschießen, Tennisspielen und Laufen konnten sich die Kaderschwimmer kennen lernen. Ziel des OSV ist es, bereits jetzt ein Zusammengehörigkeitsgefühl für spätere Ziele, wie etwa Jugend-EM, zu fördern.

Im Mittelpunkt der Trainingswoche stand aber das Schwimmtraining. Bei Vergleichstests im Wasser und an Land schnitt Lena hervorragend ab, einige Male konnte sie sogar mit den zwei Jahre älteren Burschen mithalten.