Erstellt am 12. November 2014, 09:06

von Martin Ivansich

Ungeplante Pause. Bakterielle Infektion / Thomas Zajac musste in Rio pausieren. Er zog sich eine Infektion zu und musste einige Tage aussetzen.

Zwangspause. Thomas Zajac (r.) konnte mit seiner Segel-Partnerin Tanja Frank zuletzt wegen einer bakteriellen Infektion nicht trainieren.  |  NOEN, Privat

Thomas Zajac musste letzte Woche passen und hat dadurch wertvolle Trainingstage verloren. Der Nacra17-Steuermann ging mit einer offenen Wunde segeln, das gipfelte aufgrund des verschmutzten Wassers in einer bakteriellen Infektion.

„Fühlte sich an, als wäre ich vergiftet“

„Ich hatte hohes Fieber und musste mich ständig übergeben, es hat sich angefühlt als wäre ich vergiftet. Nachdem ich normal nicht so empfindlich bin und das gleiche gegessen habe wie der Rest des Teams, sind wir zum Arzt gegangen.“, so Zajac. Mittlerweile geht es dem 29-Jährigen wieder besser. Er ist wieder so gut wie fit und kann trainieren.