Erstellt am 22. Oktober 2013, 01:45

Sichtung in Neusiedl. Sporttests / Im Triathlon-Leistungszentrum Neusiedl am See wurde die gute Nachwuchsarbeit der burgenländischen Vereine überprüft.

Ausgezeichnete Werte. Die Nachwuchsarbeit im burgenländischen Triathlonverband ist vorbildhaft. Foto: Privat  |  NOEN, Privat
Von Michael Schneeberger

TRIATHLON / An zwei Tagen wurde im Triathlon-Leistungszentrum Neusiedl am See eine Sichtung der besten Nachwuchstalente des Burgenlandes durchgeführt. Unter der Leitung von Verbandstrainer Thomas Doblhammer wurden im Hallenbad Neusiedl am See und der Turnhalle am Tabor zahlreiche Sporttests mit den über 30 Kindern und Jugendlichen durchgeführt.

Vorbereitungsarbeiten bereits im Laufen

Nach Auswertung konnte man an den guten Daten erkennen, dass die burgenländischen Vereine sehr gute Nachwuchsarbeit geleistet haben. Vor allem das Tri Team Parndorf, das LTC Seewinkel, das TLZ Donnerskirchen und das Tri Team Pöttsching punkteten mit Top-Ergebnissen.

Derzeit beginnen auch wieder die Vorbereitungsarbeiten für die neue Saison. Ziel für die jungen Triathleten sind gute Platzierungen bei internationalen Bewerben und den österreichischen Staatsmeisterschaften 2014.

„Wollen die Basis noch verbreitern“

Der Sportkoordinator des Burgenländischen Triathlonverbandes Robert Lang resümiert: „Vor einem halben Jahr erfolgte der Startschuss für eine langfristig aufgebaute burgenländische Nachwuchsarbeit im Triathlon. Mit Thomas Doblhammer konnten wir einen Top-Trainer gewinnen, der das neu gegründete Leistungszentrum Neusiedl/Parndorf sportlich leitet. Wir wollen in Zukunft die bereits gute Arbeit in den Vereinen weiter unterstützen und die Basis noch verbreitern, indem wir weitere Triathlonvereine und Schulen für eine aktive Nachwuchsarbeit gewinnen.“