Erstellt am 30. März 2011, 00:00

Silber zum Saison-Auftakt. KAMPFSPORT / Matthias Gastgeb holte bei den Hamburg Open Platz zwei. Im Juni will er seinen Europameisterschaftstitel verteidigen.

VON MICHAEL PINTER

Im vorigen Jahr feierte Matthias Gastgeb vom Jiu Jitsu Club „Vila Vita Pannonia“ Wallern mit dem Europameistertitel im Fighting-System (bis 85 Kilogramm) den größten Erfolg seiner Karriere. Nun gilt es, diesen Titel bei den kommenden Europameisterschaften Anfang Juni zu verteidigen. Die Vorbereitung darauf startete am vergangenen Wochenende mit den „Hamburg Open“, wo Gastgeb in der für ihn ungewohnten Gewichtsklasse bis 94 Kilogramm antrat. Trotz der schwereren Gegner wurde Gastgeb erst im Finalkampf gestoppt und holte somit die zufriedenstellende Silbermedaille.

Zweimal Silber durch  Fuhrmann und Hauser

Indes fand am Sonntag das 7. Internationale Judo-Nachwuchsturnier in Leoben statt, bei dem über 700 Judoka in den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen um Medaillen kämpften. Der JJC „Vila Vita Pannonia“ Wallern war mit zwei Kämpferinnen vertreten.

In der U13 sicherte sich Anna Fuhrmann in der Gewichtsklasse bis 40 Kilogramm mit einem Ippon-Sieg im entscheidenden Kampf die Silbermedaille, nachdem sie zuvor nur gegen die spätere Siegerin Inga Boruch aus Graz verloren hatte. Ebenso errang Jessica Hauser in der U20 bis 57 Kilogramm Silber. Sie musste sich nur der Wienerin Melanie Beck geschlagen geben.