Erstellt am 25. Februar 2015, 09:10

von Martin Ivansich

Rosa glänzte Gold. Der Neusiedler Antonio Rosa vom SK Eisenstadt gewann den Riesentorlauf vor zwei Mannschaftskollegen.

Sieger im Riesentorlauf. Antonio Rosa, Laura Dorner, Linda Balla und Andreas Guttmann (v.l.) freuten sich über Platz eins bei den Landesmeisterschaften in St. Jakob.  |  NOEN, zVg

Der Neusiedler Antonio Rosa holte bei den Burgenländischen Schülerlandesmeisterschaften in St. Jakob im Walde (Steiermark) den Titel im Riesentorlauf der Altersklasse U16. Rosa setzte sich mit einer Gesamtzeit von 1:31,86 vor seinen Mannschaftskollegen vom SK Eisenstadt, Sandro Glöckl und Herbert Dienbauer, durch. Letzterer durfte sich über den Landesmeistertitel im Slalom freuen. Rosa wurde wegen eines Torfehlers disqualifiziert.

Piste an beiden Renntagen in hervorragendem Zustand

Bei den vom Skiklub Neudörfl veranstalteten Landesmeisterschaften wurden neben Riesentorlauf und Slalom auch die Sieger in der Kombination ermittelt. Die Piste gestaltete sich an beiden Renntagen in hervorragendem Zustand. Der Riesentorlauf wurde am Samstag bei Kaiserwetter ausgetragen. Der sehr schnell gesteckte Lauf verlangte den Läuferinnen und Läufern konditionell alles ab. Der am Sonntag auf der pickelharten Piste ausgetragene stark drehende Slalom verlangte viele Opfer.

Bei den Schülerinnen gab es mit der Oberpullendorferin Laura Dorner eine strahlende Siegerin. Sie fuhr sowohl im Risentorlauf als auch im Slalom Bestzeit.