Erstellt am 30. November 2011, 00:00

Skripec wurde aussortiert. REGIONALLIGA OST / Neusiedl gibt Ex-Goalgetter Juraj Skripec und Dominik Friedl ab. Neuzugänge gibt es aber noch nicht.

Andi Markl, zuletzt für die Nachwuchsgoalies bei Wiener Neustadt zuständig, ist Neo-Neusiedler.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON CHRISTOPHER SCHNEEWEISS

Beim SC Neusiedl am See kommt Bewegung ins Team. Vor kurzem gab der Verein dem slowakischen Stürmer Juraj Skripec und Dominik Friedl den Laufpass. Beide haben noch keine neue Bleibe und sind somit auf Vereinssuche. „Juraj konnte heuer seine starken Trainingsleistungen leider nicht ins Spiel mitnehmen“, erklärte Neusiedls Co-Trainer Thomas Gumatz. „Ich finde es schade, aber wir müssen uns nach einer Verstärkung umsehen.“ Und warum musste Friedl gehen? „Bei ihm ist es leider blöd gelaufen. Er hat sich gleich zu Saisonbeginn verletzt und sich danach nicht mehr erholt.“ Die Suche nach Ersatz für die beiden Aussortierten läuft auf Hochtouren. Diese Woche wird der NSC ein internes Testmatch abhalten und dabei mögliche Neuzugänge unter die Lupe nehmen. „Konkretes möchte ich dazu noch nicht sagen“, hielt sich Gumatz bedeckt.

Ex-Parndorfer Andi Markl  künftig beim SC Neusiedl

 

Dafür ist beim NSC ein neuer Tormanntrainer im Amt: Andi Markl, ehemals bei Parndorf im Kasten und zuletzt bei Bundesligist Wiener Neustadt für die Nachwuchsgoalies zuständig, wird die Torleute beim NSC trainieren. Der bisherige Coach Robert Sipöcz tritt einen Schritt zurück und wird Markl assistieren.