Erstellt am 11. Februar 2015, 11:02

von Martin Ivansich

Fest für Sportschützen. Seit heute Mittwoch ist die Pannonia Trophy im Gang. Zahlreiche internationale Top-Schützen sind in Neusiedl dabei.

Gretchen Ewen hat die Pannonia Trophy fest im Visier.  |  NOEN, zVg

Von Mittwoch bis Sonntag findet in der Sporthalle der Spotmittelschule Neusiedl am See der 4. Internationale Wettkampf Luftpistole und Luftgewehr, die Pannonia Trophy 2015, statt. Insgesamt 156 Schützen aus acht Nationen (Deutschland, Polen, Japan, Solwakei, Serbien, Tschechien, Ungarn und Össterreich) haben für diesen Bewerb zugesagt, wobei neben Olympiateilnehmern, auch Welt- und Europameister an den Start gehen. 61 Starter gehen in die Bewerbe mit der Luftpistole.

Die Luftgewehr-Wertungen nehmen 91 Sportler in Angriff. Vom SSZ Burgenand Nord stareten Karl Pavlis, Michael Fröhlich, Ferdinand Brousek, Anita Grabensberger, Siegfried Grabensberger, Marion Putz, Christian Kirchmayer und Yolanda Lazzaro. Donnerstag und Freitag stehen die Finaltage auf dem Programm.


Pannonia Trophy - Programm/Finaltage

  • 18.30 Uhr: Reporting Time für die Athleten des 1. Finalblocks

  • 19 Uhr: Start des Finales vom 1. Finalblock. Es werden vier Finale parallel durchgeführt. Das Finale wird ca. 30 bis 40 Minuten dauern. Am Modus hat sich nichts geändert: Zwei Serien zu jeweils drei Schuss, dann zwei Schuss — nun scheidet der erste Schütze aus. Dann erneut zwei Schuss, wieder scheidet ein Schütze aus, bis nur noch zwei Schützen über bleiben und um Gold kämpfen.

  • 19.45 Uhr: 2. Teil des Showprogramms.

  • 20 Uhr: Reporting Time für die Athleten des 2. Finalblocks

  • 20.30 Uhr: Start 2. Finalblock.