Erstellt am 23. September 2015, 09:39

von NÖN Redaktion

Doppelsieg für Beck. Gerald Beck von der Reitergruppe Gols räumte in Stadl-Paura ordentlich ab.

Der Golser Gerald Beck sicherte sich auf seiner Warmblut-Stute Kuba 2 im oberösterreichischen Stadl-Paura zwei Titel.  |  NOEN, zVg

Beim Warmblut-Championat in Stadl-Paura, welches vergangenes Wochenende über die Bühne ging, bewiesen die burgenländischen Starter mit ihren Pferden ihr großartiges Können.

Gerald Beck vom Verein der ersten Reitergruppe Gols und seine österreichische Warmblutstute Kuba 2 kommen immer besser in Form. Nach dem zweifachen Sieg in der letzten Woche beim Springturnier in der Wiener Freudenau, gab es auch in Stadl-Paura (Oberösterreich) bei zwei Starts ebenso viele Siege.

In der Sonderwertung Springen war im ersten Umlauf eine Standardspringprüfung der Klasse M zu reiten. Beck und Kuba 2 siegten in dieser Prüfung und auch im zweiten, einer Springprüfung der Klasse S*. Da belegte er mit Celine D’Abrek auch den dritten Rang.

Die Sonderwertung gewann Gerald Beck mit Kuba 2, mit Celine D’Abrek erreichte er den fünften Platz. Das Springpferde-Championat der fünfjährigen Pferde beendete Jennifer Reistädter vom Reitcirkel Südburgenland mit Mona Lisa 54 auf dem vierten Platz. Kevin Kazda vom RFV Kazda holte Rang fünf.