Erstellt am 19. Januar 2011, 00:00

„Stärker als im Herbst“. REGIONALLIGA OST / Ein starker Defensivspieler wird verpflichtet – nicht nur deshalb zeigt sich Trainer Knöbl sehr zuversichtlich.

Michi Pittnauer war im Herbst körperlich nicht immer ganz auf der Höhe – nun ist er wieder fit.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON BERNHARD FENZ

Von den sieben Parndorfer Testpiloten, die in der vorigen Ausgabe für ein Probetraining angekündigt wurden, kamen letztlich doch nur vier. Wesentlich ist aus Parndorfer Sicht aber vor allem, dass es mit der Verpflichtung eines weiteren Akteurs schön langsam in die Zielgerade geht. Der (noch) große Unbekannte hat Erste-Liga-Erfahrung und ist laut Trainer Simon Knöbl im Defensivbereich universell einsetzbar: „Im Herbst wurde es personell teilweise schon eng, daher bestand in der Defensive auch Handlungsbedarf. Bis spätestens nächste Woche soll jedenfalls tatsächlich klar sein, wer noch kommt.“

Der starke Defensivspieler wäre neben Goalie Ertan Uzun und dem 19-jährigen Philipp Grafl somit der dritte Neuzugang. Knöbl: „Alles andere wäre dann eine Zugabe. Uns geht es derzeit vor allem um das, was wir tun müssen. Und das ist am Laufen.“

Fast alle Spieler  sind wieder fit

Abseits neuer Namen stimmt Knöbl aber vor allem eines derzeit zuversichtlich: Die Zahl der fitten Spieler steigt in den grünen Bereich, ergo steht auch wieder ein vernünftig großer Kader zur Verfügung. Die zuletzt angeschlagenen, verletzten oder nicht ganz fitten Kicker wie Michael Pittnauer, Slaven Lalic, Filip Juroszek oder Philipp Galee stehen wieder voll im Training. Knöbl: „So steigt natürlich auch die Qualität – wir sind schon alleine dadurch sicher stärker als im Herbst.“ Nur Dominik Friedl muss nach seinem überstandenen Kreuzbandriss den Weg zurück doch behutsamer angehen, als anfangs erhofft. Noch muss er sich teilweise ein wenig zurücknehmen. Aber: Kommt Zeit, kommt ein Comeback…

Was den Trainingsalltag betrifft, arbeitet die Ostliga-Truppe am Donnerstag und am Freitag in Steinbrunn, ehe am Samstag (15 Uhr) in Schwadorf das erste Testmatch gegen den SK Pama steigt. Weiter geht es dann am 29. Jänner gegen Slovan/HAC.

SC/ESV PARNDORF