Erstellt am 20. Januar 2016, 11:42

von Martin Ivansich

Steiner lud zur Gala. Der Parndorfer Martin Steiner ist BLV-Präsident. Am Sonntag wurden Burgenlands Leichtathleten des Jahres geehrt.

BLV-Gala in Eisenstadt. Im Rahmen der Gala des Burgenländischen Leichtathletikverbands wurden auch traditionell die Leichtathletin und der Leichtathlet des Jahres ausgezeichnet. Präsident Martin Steiner (l.) überreichte die Trophäen im Eisenstädter E_Cube diesmal an Yvonne Wiener und Franz Weixelbaum. Privat  |  NOEN

 Zahlreiche Sportler und Funktionäre nahmen am Sonntag im E_Cube in Eisenstadt an der diesjährigen BLV-Gala der Leichtathletik teil.

Präsident Martin Steiner durfte auch einige Ehrengäste begrüßen, bevor er zur Tagesordnung überging. Dabei standen zahlreiche Ehrungen für den Nachwuchs, die Allgemeine Klasse und Masterklasse auf dem Programm. Der Höhepunkt der Gala war natürlich die Verkündung des Leichtathleten sowie der Leichtathletin des Jahres. Bei den Damen setzte sich Yvonne Wiener durch. Ausschlaggebend waren ihre persönlichen Bestleistungen im Speerwurf und im Hochsprung.

Bei den Herren war es eine knappe Entscheidung der Jury, die letztendlich zugunsten von Franz Weixelbaum (SV St. Margarethen) ausfiel. Mit einer Zeit von 2 Stunden 40 Minuten und sieben Sekunden sicherte sich Weixelbaum im vergangenen Jahr den burgenländischen Landesmeistertitel im Marathon.

„Das hätte ich mir niemals erträumt“

„Ich war sehr überrascht und freue mich sehr über diese tolle Auszeichnung. Als ich vor vier Jahren mit dem Laufsport begann, hätte ich das nicht einmal erträumt, jetzt tausende Trainingskilometer später, darf ich diese Trophäe in den Händen halten, was mich sehr stolz und glücklich macht. Darüber hinaus sehe ich es als Ansporn für die kommende Saison mit dem ersten großen Höhepunkt in Salzburg bei der österreichischen und burgenländischen Meisterschaft im Marathon“, meinte Franz Weixelbaum zu seinem Triumph.

BLV-Präsident Martin Steiner aus Parndorf zog nach der Gala zufrieden Bilanz und freut sich schon auf das kommende Sportjahr: „Die BLV-Gala der Leichtathletik war heuer eine gelungene und stimmungsvolle Veranstaltung. Wir wollen jetzt als Verband die Rahmenbedingungen für unsere Sportler weiter verbessern. Spannende, neue Bewerbe sollen für eine noch gezieltere Entwicklung der Nachwuchssportler sorgen.“