Erstellt am 29. August 2012, 00:00

Strasser ist Burgenlands Meister auf Langdistanz. TRIATHLON / Michael Strasser holte den Meistertitel über die Langdistanz, Tom Thalhammer über die Halbdistanz.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON ANGELA PFALZ

Der 25. Austria Triathlon in Podersdorf brach alle Rekorde: So viele Teilnehmer wie heuer hatte es noch nie gegeben. Der Sieg in der Königsdisziplin, der Langdistanz, ging dabei an Georg Swoboda vom WHC X Sport Vösendorf. Im Rahmen des Austria Triathlons wurden auch die Burgenländischen Meisterschaften ausgetragen. Sieger wurde hierbei Michael Strasser vom LTC Seewinkel mit einer Gesamtzeit von 09:31:02. Dritter wurde Mario Mostböck, vierter Thomas Grasi, beide vom Tri Team Parndorf.

Über die Halbdistanz krönte sich Tom Thalhammer, ebenfalls vom Tri Team, zum Landesmeister und zum Gesamtdritten. Zugleich beendete er die Halbdistanz als bester Österreicher – und das, obwohl er zehn Minuten in der Strafbox ausharren musste. Vizelandesmeister wurde Bernhard Beck vom LTC Seewinkel. Die Mannschaftswertung über die Halbdistanz ging an das Tri Team Parndorf, bestehend aus Tom Thalhammer, Alexander Theodor und Wilfried Priet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Georg Swoboda strahlte nach seinem Sieg beim 25. Austria Triathlon in Podersdorf. Er absolvierte den Bewerb in einer Gesamtzeit von 08:26:13.

CSW