Erstellt am 11. Mai 2016, 11:01

von Peter Wagentristl

Teilnehmerrekord bei Stadtlauf in Frauenkirchen. Im Zuge des Frauenkirchener Großevents wurden auch die burgenländischen Landesmeisterschaften ausgetragen.

Ausdauernd. Johannes Heindl und Markus Lackner von den Frauenkirchener Hoadläufern wurden in ihrer jeweiligen Altersgruppe Zweiter. Insgesamt waren über 250 Läufer am Start  |  NOEN, CSW

Bei strahlendem Sonnenschein und einem Rekord an Startern ging vergangenes Wochenende der Stadtlauf in Frauenkirchen über die Bühne. In diesem Rahmen wurden auch die Landesmeisterschaften gelaufen.

Über 250 Laufbegeisterte aus allen Altersklassen gingen beim Event an den Start, von den Knirpsen bis zum Hauptlauf. Die Hoadläufer Frauenkirchen als Gastgeber räumten dabei ordentlich ab. Gleich elf Landesmeistermedaillen sicherte sich der Austragungsverein, insgesamt erliefen die Hoadläufer 18 Stockerlplätze bei ihrer Heimveranstaltung.

Den Anfang machten die Jüngsten über eine Distanz von 400 Metern, darunter auch acht Kinder vom Heimverein. Den Sieg holte sich Julian Szankovich vom 1. LC Parndorf vor Philipp Horvath und Fabian Handler von den Hoadläufern.

Doppelsieg bei Herren bis 23 Jahre

Beim U8-Bewerb sicherte sich Nina Berger den zweiten Platz hinter Klara Gottfried und den sechsten Platz im U10-Bewerb. Bei den Burschen unter acht Jahren erzielte Samuel Hacker Rang drei. Auch in der U10 zeichnete sich Fabian Sack als Erster und Markus Haubenwallner als Dritter aus.

Bei den Masters der Damen über 60 holte sich die Hoadläuferin Hermine Amtmann den Sieg, bei den Herren bis 23 Jahre erliefen Markus Heindl und Markus Bruck einen Frauenkirchener Doppelsieg.

Auch bei den Masters der Herren über 40 setzte sich mit Christian Gartner ein Läufer des Gastgeberteams durch, in der Altersklasse über 60 gewann Ernst Haszonits. Auch die BLV-Teamwertung ging an die Frauenkirchener.