Erstellt am 23. Juli 2014, 12:52

von Christopher Schneeweiß

Drei Titel für Talente. Tolle Erfolge / Die Nachwuchspieler des BTV glänzten beim dritten Turnierwochenende des BTV-Circuits mit vier Finalteilnahmen.

Erfolgreich. Die BTV-Asse im Nachwuchs konnten beim Circuit auf der Anlage es TC Neudörfl mit vier Finalteilnahmen und drei Titeln glänzen und zeigten die Freude über diesen Erfolg beim Gruppenfoto.  |  NOEN, zVg

Letzte Woche ging das dritte Turnierwochenende des BTV-Circuits auf der Anlage des TC Neudörfl über die Bühne. Knapp 50 Teilnehmer aus dem Burgenland und drei weiteren Bundesländern kämpften um Punkte für die Rangliste. Die BTV-Asse konnten mit vier Finalteilnahmen und drei Titeln glänzen.

Gartner prolongierte seine gute Form

Der Illmitzer Stefan Gartner, der auf internationaler Ebene in Oberpullendorf aufzeigte, bestätigte in Neudöfl seine gute Form. Der Seewinkler setzte sich im Endspiel des U16-Bewerbes klar mit 6:3 und 6:3 gegen den Steirer Morris Kipcak durch.

Für einen weiteren BTV-Sieg sorgte Philipp Steinprecher im U12-Bewerb. Nachdem der Youngster vom TC Haydnbräu Sankt Margarethen zum Auftakt mit dem Wiener Roman Zimmermann keine Probleme hatte, musste er in den folgenden beiden Runden gegen den Eisenstädter Simon Schmid und den Niederösterreicher Elias Steinbichl sein Kämpferherz auspacken. Im Fianle hatte er gegen den topgesetzten Wiener Borisav Marinkovic in den entscheidenden Momenten immer die richtige Antwort parat und siegte mit 6:4 und 6:4. Die Titel bei den Mädchen gingen sowohl im U12- als auch im U14-Bewerb in andere Bundesländer. Jelena Ristic (WTV) holte sich den U12-Sieg mit drei Siegen über ihre burgenländische Konkurrenz.

Rang zwei und somit beste Burgenländerin wurde Sara Hutter (Sport-Hotel-Kurz) vor Sarah Bachkönig (Rust) und Amelie Gindl (Mönchhof).