Erstellt am 14. Januar 2015, 09:37

von NÖN Redaktion

Gartner holte den Titel. Stefan Gartner sicherte sich bei der U16-Landesmeisterschaft den Sieg.

Landesmeister. Stefan Gartner verpasste zwar die Quali bei der ÖTV-Meisterschaft, schnappte sich aber dann bei der Landesmeisterschaft den Sieg.  |  NOEN, zVg

Das Tennis- und Freizeitzentrum in Neudörfl war 2015 Austragungsort für die ÖTV-Jugendhallenmeisterschaften der U16.

Nachdem Magdalena Pint (TC Blau-Weiß Oslip) und Laura Fröch im Einzel jeweils einen Sieg verbuchen konnten um danach im Achtelfinale an sehr starken Gegnerinnen zu scheitern, konnten sich die beiden Burgenländerinnen voll auf den Doppelbewerb konzentrieren. Beide durften sich in Runde eins über ein Freilos freuen und meisterten auch noch das Achtelfinale. Für Pint kam in der Runde der letzten Acht jedoch das Aus. Mit Partnerin Sarah Pospischill (NÖTV) unterlag sie der Wiener Paarung Anita Gavran/Lara Kaiser in einer spannenden Partie mit 4:6, 6:4 und 7:10.

Bei den Burschen scheiterten der Illmitzer Stefan Gartner und Dominik Horvath (TC Bad Tatzmannsdorf/Oberschützen) in der Qualifikation. Auch im Doppelbewerb verlor Gartner bei seinem ersten Antreten mit Maximilian Wild (NÖTV). Dafür lief es für den Youngster Gartner bei den Landesmeisterschaften in Oslip so richtig rund. Er sicherte sich im U16-Bewerb in souveräner Manier den Landesmeistertitel.